A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Mikrophon

Akustik, elektroakustischer Wandler, der ein Schallsignal in ein elektrisches Signal wandelt. Sein technischer Aufbau wird von der aufzunehmenden Schallfeldgrösse und dem physikalischen Wirkprinzip des Wandlers bestimmt. Danach unterscheidet man einerseits Schalldruckaufnehmer, Druckgradientenaufnehmer und Schnelleaufnehmer und andererseits dynamische Mikrophone (Bändchenmikrophon), piezoelektrische Mikrophone, Kondensatormikrophone (Messmikrophon) und Kohlemikrophone. Druckgradienten- und Schnelleaufnehmer sind Richtmikrophone. Dynamische und piezoelektrische Mikrophone sind Spannungsgeneratoren, die direkt an einem Verstärkereingang betrieben werden. Bei Kondensator- und Kohlemikrophonen muss die Kapazitäts- bzw. Widerstandsänderung in einer Betriebsschaltung in eine Strom- oder Spannungsänderung umgeformt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Mikron
Mikrophotographie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Normdrosselgerät | Lebesgue | Stokessches Reibungsgesetz

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen