A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Stevens-Potenzgesetz

Physik im Alltag, in der Psychophysik der Zusammenhang zwischen der Stärke des physikalischen Stimulus S und der der subjektiven Reaktion R in der Form eines Potenzgesetzes Stevens-Potenzgesetz (R0: Schwellenwert); es gilt heute allgemein als genauere Beschreibung als der logarithmische Zusammenhang des Weber-Fechnerschen Gesetzes. Die Abbildung zeigt das Stevens-Potenzgesetz für einige Sinnesleistungen des Menschen. (Sinnesleistungen von Lebewesen)

Stevens-Potenzgesetz

Stevens-Potenzgesetz: Darstellung der Reaktion auf verschiedene Sinnesreize, gemessen durch die auf einen Handdynamometer ausgeübte Kraft. Der Vergleichswert n = 1 ist als gestrichelte Linie ins Diagramm eingetragen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Stevenrohr
Stevin

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : SRCB | Stellarastronomie | Antennenkocher

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen