A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Taktizität

Festkörperphysik, räumliche Anordnung von Molekülen, die eine Händigkeit (Chiralität) aufweisen, in einem Makromolekül. Bei isotaktischen Polymeren haben alle Molekülteile mit der gleichen Chiralität (Chiralitätszentren) die gleiche chemische Zusammensetzung. Bei syndiotaktischen Polymeren wechseln sich unterschiedliche Chiralitätszentren regelmässig ab. Bei ataktischen Polymeren ist die Abfolge der Chiralitätszentren statistisch. Isotaktische und syndiotaktische Polymere werden auch als stereoregulierte Polymere (Stereoisomerie) bezeichnet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Taktgenerator
Tal-Berg-Wind

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : symbolische Dynamik | ZEUS | Dynamik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen