A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Temperaturmessfarben

Thermodynamik und statistische Physik, chemische Präparate, die als Indikatoren zur näherungsweisen Bestimmung der Temperatur oder ihrer Verteilung auf Oberflächen dienen.

Temperaturmessfarben werden in einem Bereich von 40-600 °C (und höher) verwendet. Ihre Farbe ändert sich in charakteristischer Weise mit der Temperaturerhöhung auf Grund der sich mehr oder weniger unstetig ändernden chemischen Zusammensetzung. Es können mehrere Farbumschläge vorkommen. Manche Temperaturmessfarben nehmen bei Abkühlung auch wieder ihre Ausgangsfarbe an.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Temperaturleitzahl
Temperaturmessung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Planungswert | Wasserstrahlschneiden | LTS-Modell

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen