A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

thermische Analysen

Chemie, Physikalische Chemie, Thermoanalysen, thermochemische Analysen, analytische Messmethoden, bei denen die bei physikalisch-chemischen Prozessen auftretenden Temperaturänderungen gemessen werden (Kalorimetrie, Kalorimeter). Die durch Temperaturänderungen hervorgerufenen Effekte erlauben Rückschlüsse auf die physikalisch-chemischen Eigenschaften von Stoffen, wie z.B. den Schmelzpunkt oder die Desorption. Die Probe wird dabei einem kontrolliert ablaufenden Temperaturprogramm ausgesetzt. Die aufgezeichneten Thermogramme können sowohl in der Qualitätskontrolle (z. B. Reinheitsprüfung) als auch bei Forschungen an Metallen, Legierungen, Polymeren und Mineralien genutzt werden. Angewendet werden hauptsächlich die dynamische Differenzkalorimetrie, Differenzthermoanalyse, Thermogravimetrie und Thermodilatometrie.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
thermionischer Generator
thermische Ausdehnung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Abbesche Theorie | Deutsche Gesellschaft für Akustik e.V.Akustik | Indirektes Blitzen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen