A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Thermodiffusion

Thermodynamik und statistische Physik, in Gasen mit unterschiedlich schweren Molekülen in Anwesenheit eines Temperaturgradienten beobachtete teilweise Entmischung: die Konzentration der leichteren Moleküle steigt auf der warmen Seite, diejenige der schwereren Moleküle auf der kalten Seite. Der Effekt beruht auf dem Umstand, dass die leichteren Moleküle höhere thermische Geschwindigkeiten besitzen, und auf der Asymmetrie der elastischen Stossvorgänge zwischen den schweren und leichten Molekülen. Die Thermodiffusion kann zur Isotopentrennung in Gasen benutzt werden (Clusius-Dickel-Verfahren). Sie wird auch in Flüssigkeiten beobachtet und heisst dort Soret-Effekt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
thermochemische Analysen
Thermodilatometrie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Stundenwinkel | Balsahobel | Wohnraumleuchte

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen