A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Tinnitus

Physik im Alltag, »Ohrenklingeln«, durch die Signalverarbeitung des Ohres selbst erzeugte Hörstörung, z.T. rein neuronal bedingt, z.T. aber auch physikalisch durch die aktive Verstärkung beim Hörvorgang mit real messbaren Schalldruckpegeln ausserhalb des Ohres.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ting
TipFernsteuerung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Beharrungsgesetz | Normverbrauch | Massezelle

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen