A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Vario-Objektiv

Objektiv, Zoom In der Fotografietechnik: Objektive mit manuell oder motorisch veränderlicher Brennweite (auch Zoom-Objektiv oder Gummilinse genannt). Sie sind in modernen Filmkameras längst Standardausrüstung. In der Fotografie werden sie wegen ihrer Unhandlichkeit einerseits (großes Gewicht durch bis ca. 30 Linsen) und ungleichmäßige Abbildungsqualität andererseits nur beschränkt eingesetzt. Vorteil: Die Objektive gestatten innerhalb gewisser Grenzen die Wahl unterschiedlicher Bildausschnitte von ein und demselben Aufnahmestandort aus. Außerdem lassen sich durch Verstellen der Brennweite während der Belichtung dynamisch wirkende Zoomeffekte erzielen. Das Prinzip der Brennweitenverstellung beruht auf einer kontinuierlichen Veränderung der relativen Lage einzelner Linsengruppen zueinander mit sog. floating-elements. Bei hochwertigen Vario-Objektiven wird auf exakte Beibehaltung der Scharfeinstellung und des Öffnungsverhältnisses während der Brennweitenveränderung besonderer Wert gelegt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Vario-Luftdüsen
Vario-Spirt-Steuerung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Grenzlinie | kataklysmische Veränderliche | Aerodynamik

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen