A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Vergrösserungsdifferenz, chromatische

Laboratoriumsmethoden und -geräte, Effekt in der Lichtmikroskopie, bei dem das zu untersuchende Objekt wellenlängenabhängig vergrössert wird. Die Vergrösserung ist dabei um so stärker, je kürzer die Wellenlänge ist. Dieser Fehler macht sich in der Lichtmikroskopie durch einen blauen Farbsaum an den Objektstrukturen im achsenfernen (nicht paraxialen) Randbereich des Gesichtsfeldes bemerkbar. Die Korrektur der chromatischen Vergrösserungsdifferenz ist sehr aufwendig und wird deshalb nur sehr selten im Mikroskopobjektiv vollständig auskorrigiert. Statt dessen kann in den meisten Fällen durch Verwendung entsprechend korrigierter Okulare (Kompensokulare) in der Gesamtwirkung von Objektiv und Okular eine für alle Farben annähernd konstante Vergrösserung erzielt werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Vergrösserung
Verhütten

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : bit per second | Nelsonkolben | Darcy-Strömung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen