A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Vorderachse

Entweder starr oder als Schwingachse ausgebildet. Starre, nichtangetriebene V. haben Achskörper, die als Faust- oder Turmachsen ausgebildet sind. Schwingachse: Radführung durch Querlenker. Entweder als Doppelqüerlenker mit gleich langen oder ungleich langen Lenkerarmen oder als Kombination Querlenker/Querblattfeder. Ausführung nach dem Mc-Pherson-Prinzip! Vereinigt Stoßdämpfer, Feder und Nabenträger in einer Baueinheit. Bei der Kurbelachse übernehmen Längskurbeln die Radführung. Schwingachse kann auch als kompakte Baueinheit gestaltet sein. Bei Vorderradantrieb erfolgt die Kraftübertragung zu den lenkbaren Vorderrädern über Gelenkwellen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Vorbremszeit
Vorderachslast

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Candela (cd ) | Scheitelkreis | Rendezvous

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen