A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Watfähigkeit

Vermögen nicht schwimmfähiger Fahrzeugmodelle, ohne besondere Vorbereitung Wasserhindernisse zu überwinden. Die Wasserdurchfahrt ist Bestandteil der Hindernisstrecke für Automodelle der Klassen RCEAK, RCEBK, KSEAK und KSEBK. Die W. ist davon abhängig, wie hoch der Antriebsmotor und die gesamte elektrische Anlage im Modell eingebaut ist. In der Fahrzeugtechnik: Tiefe einer in Ruhe befindlichen Wassermenge über einem waagerechten, unnachgiebigen Untergrund, in der ein bis zur zulässigen Gesamtmasse belastetes Kraftfahrzeug nach einem Stillstand von zehn Minuten durch den Anlasser wieder in. Gang gebracht werden kann, ohne daß sich durch einwirkendes Wasser im späteren Fahrbetrieb Mängel am Fahrzeug oder dessen Antriebsanlage zeigen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Waterproof
Watson

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kippschwingung | Inversionsschicht | Rudermaschine

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen