A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zink (ehem Symbol Zn)

Niedrigschmelzendes Schwermetall mit guten Gießeigenschaften (Gießen) und ausgezeichneter Beständigkeit gegenüber atmosphärischer Korrosion. Es wird denn auch vor allem zum »Verzinken« und Galvanisieren von Oberflächen verbraucht. Verzinkte Bauteile mit Zn-Auflagen von 50 m (tausendstel Millimeter) sind in normaler Atmosphäre etwa zwanzig Jahre lang vor Korrosion geschützt. Als Legierungselement (Legierung) in Aluminium verbessert es dessen Gießbarkeit, Kupfer und Zn legiert ergibt Messing.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zink
Zinkblendenstruktur

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Membranproteine | Netzebenen | k-Raum

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen