A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zustandsgleichung von Kernmaterie

Kernphysik, Kernzustandsgleichung, Bezeichnung für das Energiedichtefunktional, das in der lokalen Dichtenäherung – einer Übertragung der Thomas-Fermi-Theorie auf Kerne – zur Beschreibung von Kernmaterie auftritt. Es enthält in seiner einfachsten Form nur die grundlegenden Bestandteile (Volumenenergie, Coulomb-Energie der Protonen, Coulomb-Austauschenergie, Symmetrieenergie zur Berücksichtigung lokaler Abweichungen zwischen Neutronen- und Protonendichte, Oberflächenenergie), welche aber ausreichen, um die Dichteverteilung in Kernen recht gut zu beschreiben. Exotische Effekte bei Kernmaterie sehr hoher Dichte, z.B. der Phasenübergang zu einem Quark-Gluon-Plasma, werden von der Zustandsgleichung allerdings nicht erfasst.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zustandsgleichung idealer Gase
ZustandsgröBen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Kd | Testnegativ (-Diapositiv) | Filmfluss

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen