A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Zwilling

Festkörperphysik, in der Kristallographie zusammenhängende Kristallindividuen, die eine unterschiedliche, jedoch genau festgelegte Orientierung haben. Man unterscheidet zwischen Berührungs- oder Kontaktzwillingen, bei denen die Zwillingsebene zugleich die Verwachsungsfläche ist, Durchwachsungs- oder Penetrationszwillingen, bei denen sich die Zwillingspartner gegenseitig durchdringen und die Verwachsungsfläche ganz unregelmässig verlaufen kann und polysynthetischen Zwillingen,  bei denen sich die Zwillingsbildung mehrfach wiederholt, was bis zu einer Ausbildung mikroskopisch feiner Zwillingslamellen führen kann.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Zwielicht
Zwillingsparadoxon

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Messprozesse in der Quantenmechanik | Walkzone | Kaleidoskop-Fotografie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen