A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Abbesche Invariante

Invariante der Brechung, Nullinvariante, Invariantenmethode, lineare Beziehung zwischen den Brechzahlen n bzw. n1 im Objekt- bzw. Bildraum, dem Krümmungsradius r der brechenden Fläche (Linse) und den objekt- bzw. bildseitigen Schnittweiten s und s1 bei optischen Abbildungen:

Abbesche Invariante.

Die Grösse Q ist im paraxialen Gebiet gegenüber der Brechung invariant.

Abbesche Invariante

Abbesche Invariante: Für achsennahe Strahlen gilt: tanu = u = h/s, tanu1 = u1 = h/s1, sinj  = j  = h/R, sinie/sinib = ie/ib = n1/n. Mit ie  =  j - u und ib  =  j - u1 ergibt sich Abbesche Invariante.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Abbe-Prisma
Abbesche Sinusbedingung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Armstrong | Yang-Mills-Theorien | Motoraufhängung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen