A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Achromasie

Korrektur von chromatischen Abbildungsfehlern bei optischen Systemen für mindestens zwei Farben durch Kombination von mehreren Linsen oder Prismen aus optischen Materialien mit unterschiedlichen Dispersionseigenschaften (Dispersion). Die Achromasiebedingung zur Korrektur chromatischer Fehler für ein optisches System aus zwei Linsen lautet v1f1 =  - v2f2, wobei v1, v2 die Abbeschen Zahlen des Linsenmaterials und f1, f2 die Brennweiten der Linsen sind.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Acetylen
Achromat

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Druckwiderstandsbeiwert | No-Hair-Theorem | Hewish

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen