A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

AKR

Auroral Kilometric Radiation, intensive Radiostrahlung, die bei Polarlichtern in der sog. Beschleunigungszone (Höhe h > 3 Erdradien) emittiert wird. Als Quelle gilt in erster Linie Zyklotronstrahlung von um die Magnetfeldlinien der Erde kreisenden Elektronen. Die Frequenz der Strahlung liegt in einem Bereich von 50-500kHz mit einem Intensitätsmaximum bei etwa 200kHz (Wellenlänge l: einige km). Die Gesamtleistung der AKR beträgt etwa 106-107W und übersteigt die Energie des sichtbaren Lichts bei Polarlichtern um einige Grössenordnungen. Sie wird in der Ionosphäre absorbiert und kann daher nur von Satelliten in grosser Höhe gemessen werden.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Akkumulatorensäure
Aktin

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Yokto | Kaltzeit | Pound

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen