A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Digitalisierung

Aufbereitung von analogen Signalen für die Verarbeitung in Geräten und Anlagen der Digitaltechnik. Im allgemeinen besteht der Prozeß der D. aus der Aufbereitung der analogen Signale (z. B. Umwandlung physikalischer Größen inelektrische Signale, Probenentnahme, Signalverstärkung) und der eigentlichen Analog-Digital-Wandlung (Analog-Digital-Wand-ler). Die D. und damit auch die digitale Signalverarbeitung haben eine große Bedeutung erlangt. Beispiele sind die elektrische Meßwerterfassung und -Verarbeitung, die Prozeßsteuerungstechnik, die digitale Bildsignal-und Tonsignalbearbeitung, die automatische Sprachanalyse und -synthese, die automatische Bildverarbeitung sowie die automatischen Konstruktions- und Entwurfsverfahren (CAD).

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
digitale Subtraktions-Angiographie
Digitalmultimeter

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Chauvenetsches Kriterium | Trochoide | Castiglianosche Sätze

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen