A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Anti-Compton-Spektrometer

Gamma-Spektrometer, das aus einem Zentraldetektor und einem Anti-Compton-Detektor besteht, der den zentralen Detektor möglichst vollständig umgibt. Impulse werden im Zentraldetektor nur dann registriert, wenn der Anti-Compton-Detektor keinen Durchgang eines Compton-Quants (Compton-Effekt) registriert hat. Dadurch wird verhindert, dass das Spektrum durch einen breiten störenden Compton-Untergrund überdeckt wird.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Anti-Bunching
Anti-Schottky-Fehlordnung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Aussetzvorrichtung | Plasmakante | Akzeptor

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen