A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Spektrometer

Atom- und Molekülphysik, allgemeine Bezeichnung für Geräte zur Untersuchung der Energieabhängigkeit von Messgrössen. Im Rahmen der Atomphysik lassen sich zwei verschiedene Typen unterscheiden:

1) Spektralapparate zur Untersuchung der spektralen Intensitätsverteilung elektromagnetischer Strahlung. Diese dienen in der Atomspektroskopie zur Spektralanalyse der Absorption elektromagnetischer Strahlung durch eine Probe (Atom-Absorptionsspektroskopie) bzw. der Emission angeregter Atome (Atom-Emissionsspektroskopie). Derartige Spektrometer bestehen aus einem wellenlängenselektiven Element, welches die spektralen Komponenten der Strahlung räumlich separiert. Die gebräuchlichsten Spektrometer sind das Gitterspektrometer und das Prismenspektrometer.

2) Geräte zur Messung der kinetischen Energie von Teilchen, wie Elektronen, Ionen oder Atomen. Diese dienen zur Analyse der Energieverteilung der Teilchen aus Stoss- oder Ionisationsprozessen (Ionisation). Für geladene Teilchen gibt es eine Reihe von Spektrometern, die zur Energiemessung elektrische Felder eingesetzen (Elektronen-Energieanalysatoren). Sehr häufig kommen auch verschiedene Formen von Flugzeitspektrometern zum Einsatz.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Spektroheliograph
Spektroskopie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Bardeen | Heizdraht | magnetische Felder

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen