A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Antiferroelektrika

Materialien, die das Phänomen der Antiferroelektrizität zeigen, d.h. ähnliche Anomalien des Temperaturverlaufs der Dielektrizitätskonstante wie Ferroelektrika, jedoch keine makroskopisch messbare elektrische Polarisation aufweisen. Wichtige Antiferroelektrika und deren Curie-Temperatur sind in nachstehender Tabelle angegeben. Antiferroelektrika finden Anwendung als Speicherkondensatoren und als elektroakustische Wandler. Auch supraleitende Ferro- und Antiferroelektrika wurden bereits entdeckt.

Antiferroelektrika: Curie-Temperaturen einiger Antiferroelektrika.

Substanz

 Curie-Temperatur Tc [°C]

PbZrO3

230

ADP

-125

ND4D2PO4

-28

PbHfO3

215

NaNbO3

360

(NH4)2H3IO6

-20

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Antidomänenordnung
Antiferroelektrizität

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Mollier | Plancksche Einheiten | Energiehyperfläche

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen