A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Antiskatingeinrichtung

in der Nadeltontechnik eine an hochwertigen Tonabnehmern zur Kompensation der Skatingkraft vorgesehene Einrichtung. Weil die Skatingkraft sowohl von der Auflagekraft als auch vom Anschliff der Abtastnadel abhängt, muss man die Antiskatingkraft einstellen können. Dazu wird entweder ein kleines Gewicht mit einem Faden in verschiedene Kerben eines Hebels am Tragarm gehängt oder eine Feder mit einem Stellknopf entsprechend gespannt. Die Antiskatingkraft wird mit einer Messschallplatte ohne Rillen so eingestellt, dass sich der Abtaster, wenn er auf diese Platte aufgesetzt wird, weder nach innen noch nach aussen bewegt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Antischall
Antisymmetrie

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Reaktivierung | Mischungsenthalpie | polymere Lösungen

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen