A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Antisymmetrie

die Eigenschaft eines mathematischen Objektes, z.B. einer Funktion, unter einer Symmetrieoperation das Vorzeichen zu wechseln. Wichtige Beispiele sind die Wellenfunktion der Fermionen, die antisymmetrisch bezüglich der Vertauschung zweier Teilchen ist, und die kristallographischen Antisymmetriegruppen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Antiskatingeinrichtung
Antisymmetriegruppen

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Basenkonstante | Isocandeladiagramm | Parfokalität

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen