A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Auslösemechanismus

Trigger, elektronische Schaltung, die ein externes Signal zum Starten einer Aktion, z.B. Datenauslese, erzeugt. Der einfachste Fall eines solchen Auslösemechanismus ist ein Amplituden-Diskriminator. Im allgemeinen ist der Auslösemechanismus deutlich komplizierter, insbesondere wenn aus einer Vielzahl von Ereignissen bestimmte Klassen herausgefiltert werden sollen. Dies muss oft in extrem kurzer Zeit erfolgen. Hierzu werden auch mehrstufige Trigger eingesetzt, die Informationen gemäss der Geschwindigkeit ihrer Verfügbarkeit verarbeiten, um so eine effizientere Datenselektion zu ermöglichen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Auslösebereich
Auslösezähler

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Ladegeschirr | Streifenleitungstechnik | Schalthäufigkeit

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen