A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bajonettverschluß

Im Gegensatz zum Schraubgewinde, welches mehrere Umdrehungen des Wechselobjektivs bis zur sicheren Befestigung am Kameragehäuse verlangt, erfordert der Bajonettverschluß maximal eine Achtelumdrehung, bis das Objektiv in die Gehäusefassung einrastet. Das Wiederausrasten erfolgt mit Hilfe einer Entsperrungstaste. Unterschiedliche Kamera-Systeme mit verschiedenen Bajonett-Durchmessern haben zur Folge, daß Objektive, die nicht für die betreffende Kamera gebaut sind (Fremdobjektive), nur über einen Adapter angesetzt werden können.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bajonettfassung
Baker

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Deck | Optik integrierte | UHF

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen