A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Leuchtdichtegleichmäßigkeit

Verhältnis der maximalen (Lmax) bzw. minimalen (LmiJ örtlichen Leuchtdichte zur mittleren Leuchtdichte (L„) auf einer konkreten Fläche in einer Ebene. Die L. dient zur Bewertung der Leuchtdichteverteilung. Als Gesamtgleichmäßigkeit wird gL = LmJLm bezeichnet. Bei der Straßenbeleuchtung werden außerdem die Längsgleichmäßigkeit und die Quergleichmäßigkeit als Gütemerkmale angewendet.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Leuchtdichtefaktor
Leuchtdichtegradient

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Sauglüfter | Rekonnexion | Trapezgabel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen