A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Befehlsvorrat

Befehlssatz, Befehlsliste, Befehlskatalog. Gesamtheit der Befehle, die das Steuerwerk eines Digitalrechners interpretieren kann. Von der Größe des B. hängt wesentlich die Leistungsfähigkeit des Rechners ab. Bei Mikrorechnern ist es beim Übergang zu einer neuen Generation mit erweitertem B. üblich, den B. aufwärtskompatibel zu gestalten. Es werden die Befehle als Teil des neuen B. übernommen (z. B. Intel 8080 hat 78 Befehle, von denen 48 vom Intel 8008 stammen). Damit wird eine —» Kompatibilität der Software erreicht, d. h., die alten Programme laufen auch auf dem neuen Rechner. Das führt zur Kosteneinsparung. Grundsätzlich hängt natürlich die Größe des B. von der Kapazität des zur Verfügung stehenden Befehlsdecoders ab.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Befehlsregister
Befehlszähler

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Silicium | Fold | Beschleuniger-Massenspektrometrie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen