A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Bestrahlungsstärke

Strahlungsgröße, die angibt, welcher Strahlungsfluß pro Flächeneinheit auf einer bestrahlten Fläche auftrifft. Formelzeichen £e Einheit W/m2 bzw. W/cm2 Im Unterschied zur Beleuchtungsstärke wird die B. nicht mit der uft)-Funktion bewertet. Beispiel: In einem Raum mit Leuchtstofflampenlicht und einer Beleuchtungsstärke von 1 000 lx (Lux) beträgt die B. etwa 40 W/m2. E, die Strahlungsleistung F, die auf eine im Abstand R um den Winkel e gegen die Strahlrichtung geneigte Fläche A pro Flächeneinheit auftrifft: Bestrahlungsstärke (I: Strahlstärke). Die SI-Einheit ist Wm - 2. Die Abhängigkeit der Bestrahlungsstärke vom Abstand der punktförmig angenommenen Lichtquelle ist als quadratisches Entfernungsgesetz bekannt. Die entsprechende photometrische Grösse ist die Beleuchtungsstärke. (Strahlungsgrössen)

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Bestrahlungsreaktor
Bestrahlungssterilisation

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Holographie | Schallwelle | Watson

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen