A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Betaspektrum

b-Spektrum, Energiespektrum der beim Betazerfall emittierten Elektronen bzw. Positronen. Die Zerfallsenergie, die sich aus der Massendifferenz von Mutter- und Tochterkern bestimmt, verteilt sich, wenn man von der kleinen Rückstossenergie des Kerns absieht, auf das Elektron und das Antineutrino (b - -Zerfall), so dass das Spektrum der ersteren, das eigentliche Betaspektrum, im Gegensatz zu dem der a-Teilchen kontinuierlich ist, also in der Energie von fast null bis zum Maximalwert verläuft. Die Energien sind im Betaspektrum nicht gleichverteilt, sondern haben ein Maximum etwas oberhalb der Hälfte der Endpunktsenergie (Abb.). Eine erste Theorie des Betazerfalls stellte E. Fermi (1934) auf, dem es mit seinem quantenfeldtheoretischen Ansatz gelang, Zerfallswahrscheinlichkeiten und das Betaspektrum zu berechnen (Fermi-Theorie).

Betaspektrum

Betaspektrum 1: b - -Spektrum von Betaspektrum.

Betaspektrum

Betaspektrum 2: b + -Spektrum von Betaspektrum.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Betaspektrometrie
Betastrahler

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : FM-Motor | Kurzschwinge | extraterrestrisch

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen