A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Brinell-Härte

HB, HB, von J.A. Brinell eingeführtes Verfahren zur quantitativen Härtemessung. Dabei wird eine Stahlkugel (Durchmesser D: 5-20mm) für ca. 15s (Kraftanstiegsdauer: ca. 1s) mit der Kraft F gegen eine ebene Fläche des Werkstoffs gepresst, so dass darin ein kugelkalottenförmiger Eindruck mit dem Durchmesser d und der Fläche Brinell-Härte entsteht. Der Werkstoff hat dann die Brinell-Härte HB = F/A.

Brinell-Härte

Brinell-Härte: Härteprüfung eines Prüfstücks mit einer Stahlkugel.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Brinell
Brinell-Verfahren

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : belegen | Logik anwenderprogrammierbare | Fermi-Kante

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen