A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Carathéodory-Prinzip

der adiabatischen Unerreichbarkeit, eine der äquivalenten Formulierungen des zweiten Hauptsatzes der Thermodynamik, der zufolge in der Nähe eines beliebigen Zustandes eines thermisch homogenen Systems im thermodynamischen Gleichgewicht immer solche Zustände existieren, die adiabatisch unerreichbar sind.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Carathéodory
Carbide

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Takelgam | Lichtstromleistung | Talbot William Henry Fox

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen