A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Eigenbewegung

scheinbare Winkelbewegung eines Sterns in der Himmelsebene, gemessen in Bogensekunden pro Jahr ( ² /a). Zusammen mit der Radialbewegung ergibt sie die tatsächliche räumliche Bewegung eines Sterns. Barnards Pfeilstern besitzt mit 10,31 ² /a die grösste bekannte Eigenbewegung. Die bislang genauesten Messungen lieferte der Satellit Hipparcos. Durch ihn sind von rund 100000 Sternen die Eigenbewegungen bis auf 0,001 ² /a und von einer Million Sternen bis auf 0,01 ² /a bekannt. Diese Daten sind wichtige Parameter für die Ermittlung der Dynamik und der räumlichen Struktur des Milchstrassensystems.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Eigenantriebspumpe
Eigendiffusion

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Laseranwendungen | Laser Isotope Selection | Verdünnungsspülung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen