A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Cartier-Bresson Henri

(geb. 1908 Chan-teloup) Wollte zunächst Maler werden und studierte 1927-1928 bei Andre Lhote. Erste Fotografien und Filme mit Jean Renoir (1937/1938). Während des Krieges Film- und Bildberichterstatter der französischen Armee. Prägte einen individuellen, im Bereich der Reportage unverwechselbaren Stil, der den internationalen Bildjournalismus stark beeinflußte. Nach seiner ersten großen Ausstellung im Museum of Modern Art, New York (1946), gründete er 1947 mit Robert Capa, David Seymour und Georges Rodger die Gruppe Mag-num. Arbeitet seither für alle großen Zeitschriften der Welt. Zahlreiche Ausstellungen mit Fotografien und Zeichnungen in New York, Paris, Zürich. Publikationen: Images a la sauvette. 1952 - Les Europeens. 1955 - D’une Chine a l’autre. 1955 - Photographies. 1963 - Sowjetunion. 1973 - Images of man 2/4: H. C.-B. 1975.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Carter
CAS SCFAtom- und Molekülphysik

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Heterojunction | Kopplung magnetischer Momente | Kode

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen