A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Cohen

1) Solly Gabriel, israelischer Physiker, *1920 London, †1.3.1984 Israel; studierte und promovierte in Cambridge; arbeitete 1944-1946 für die Atomenergiekommission in Montreal; wechselte 1949 an die Hebrew University und wurde zum ersten Kernphysiker Israels; entdeckte die natürliche Radioaktivität des 115In und schlug vor, die Neutrinomasse direkt aus dem Zerfall von Neutronen zu Protonen zu messen; 1960 wandte sich sein Interesse dem Mössbauer-Effekt zu, insbesondere dessen Anwendbarkeit auf biophysikalische und medizinische Fragestellungen; galt als ausgezeichneter Redner, der die Physik als Kultur und nicht nur als Handwerk vorzustellen wusste.

2) Victor William, amerikanischer Physiker, *1911, †17.8.1974; studierte an der Columbia University, an der er 1934 promovierte; setzte zusammen mit I. Rabi als erster Physiker Molekülstrahlen zur Messung von Kernspins ein; erhielt dafür den Nobelpreis; arbeitete während des Krieges als ziviler Physiker im US Naval Bureau of Ordnance am Schutz von Schiffskompassen gegen Entmagnetisierung und an der Entwicklung akustischer Torpedos; setzte seine Untersuchungen des Kernspins von radioaktiven Substanzen im Brookhaven National Laboratory fort.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Cohan
Cohen-Fritzsche-Ovshinsky-Modell

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Duo-Schaltung | Nipkow-Verfahren | Henry

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen