A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Destriau-Effekt

die nach G. Destriau benannte Erscheinung der Elektrolumineszenz von Festkörpern, bei der die Anregung durch ein an den Kristall angelegtes elektrisches Wechselfeld erfolgt. Die Intensität der Lichtemission ist proportional zu exp( - a/E); dabei sind a eine Konstante und E die elektrische Feldstärke.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Destriau
destruktive Interferenz

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Scheibenwischer | Farbwiedergabeeigenschaft | Referenzmeßpunkt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen