A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dichtungen

Sofern nicht gegen Gasdruck oder Wasser abgedichtet werden muß, entweder eine einfache Papierdichtung oder dünn aufgetragenes handelsübliches Dicht-mittel. Bei Einwirkung von Verbrennungsgasen unter Druck (Zylinderkopf a) dürfen nur Originaldichtungen, z.B. Kupferoder Aluminium-Asbest-Dichtungen mit und ohne Eisen- oder Kupferarmierungen sowie dünne Gewebedichtungen mit in Weichstoffe eingebetteter Einlage aus Stahl- oder asbestumsponnenen Drähten (b) bzw. auch Ferroelasticdichtungen mit einer zusammenhängenden, rückfedernden Metalleinlage verwendet werden. Quasielastische Dichtungen (c), Wellendichtungen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Dichtung
Dicke

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Güntelbergsche Gleichung | As | Rechteckflügel

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen