A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dilatation

Festkörperphysik, das Verhältnis der durch eine Kraft bewirkten Verschiebung eines Punktes P zu seiner Koordinate im kräftefreien Zustand. Wird z.B. das in der Abb. gezeichnete Volumen durch eine Zugspannung in x-Richtung gedehnt (Dehnung), so ist die Dilatation xx = Dx/x0 = Dlx/lx,0 an jeder Stelle des Volumens die gleiche. Bei einer Dehnung ist xx positiv, bei einer Stauchung negativ, d.h. positive Normalspannungen Xx (Druckbelastungen) erzeugen negative Dilatationen und umgekehrt. In der Literatur wird der Begriff Dilatation auch häufig für Wärmeausdehnung verwendet.

Dilatation

Dilatation: positive, homogene Dehnung xx in x-Richtung. Der Punkt P wird von seiner Ausgangsposition x0 um den Betrag Dx verschoben.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
DIL-Gehause
Dilaton

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Zeitstandard | dynamischer Faktor | effektive Temperatur

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen