A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dioptrie

Maßeinheit, welche die Brechkraft von Linsen oder Linsen-Systemen angibt. Sie ist der reziproke Wert (Kehrwert) der in Metern gemessenen Brennweite (f), wobei das Plus (+) bzw. das Minus (—) vor der Dioptrie darauf hinweist, ob es sich um eine sammelnde (+) oder zerstreuende (—) Wirkung der Linse handelt. Zur Berechnung der Gesamtbrechkraft einer Linsenkombination werden die Dioptriezahlen aller Einzellinsen addiert. Die Gesamtbrennweite in Meter erhält man wiederum durch einfache Kehrwertbildung. Für Brillenträger werden Dioptrien-Ausgleichslinsen zum Sucherokular der Kamera angeboten, meist von o,j bis 3 Dioptrien plus und minus. Diese geben dem Brillenträger die Möglichkeit, ohne Brille zu fotografieren. Einheitenzeichen dpt, zulässige Einheit ausserhalb des SI zur Angabe des Brechwerts von optischen Systemen. 1Dioptrie ist gleich dem Brechwert eines optischen Systems mit der Brennweite 1m in einem Medium der Brechzahl 1 (also z.B. in Luft): 1dpt = 1/m.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Diodenmischung
Dioptrieausgleich

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Quantenrauschen | M + S-Reifen | Schallbrechung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen