A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

DLVO-Theorie

Theorie, welche die Stabilität von Solen gegen Koagulation beschreibt. Sie wurde von D. Derjaguin und L.D. Landau und unabhängig davon von E. Verwey und J.T.G. Overbeck entwickelt. Die DLVO-Theorie berücksichtigt die elektrostatische Abstossung zwischen den elektrischen Doppelschichten, eine an der Phasengrenze entstandene Ladungsverteilung benachbarter Teilchen und die Van-der-Waals-Anziehung der Moleküle.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
DLR
DMA

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Explosionszeichnung | Kohlenstoffkreislauf | Adams-Moulton-Verfahren

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen