A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Anziehung

Anziehungskraft, Kraft, die den Abstand zweier Teilchen oder Teilsysteme zu verringern strebt. Die gegenseitige Anziehung kann von der Gravitation massiver Partikel, von der Wechselwirkung ungleichnamiger elektrischer Ladungen oder Ströme, von Magnetpolen sowie von der starken Wechselwirkung (Kernkraft) hervorgerufen werden, wobei sich für gleichnamige elektrische Ladungen bzw. Magnetpole eine negative Anziehung (Abstossung) einstellt, die den Abstand zu vergrössern trachtet. Im allgemeinen wird der Begriff der Anziehung bzw. der der Abstossung nur bei der Betrachtung klassischer oder semiklassischer Systeme angewandt, jedoch seltener auf rein quantentheoretisch zu verstehende Systeme.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Anzeigedynamik
Anziehungskraft

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Schaltungsentwurf | Druckmessverfahren | Magnetophonon-Effekt

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen