A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Drehflügelflugzeug

(Drehflügler). Allg. als Hubschrauber (Helikopter) bekanntes Luftfahrzeug, das im Gegensatz zum Flugzeug keiner schnellen Vorwärtsbewegung bedarf, um sich in der Luft zu halten. Die Auftriebskraft (Auftrieb) die es in der Luft hält, entsteht an den sich im großen und ganzen horizontal drehenden Rotorblättern, die von einem Triebwerk bewegt werden. Damit sich der Hubschr. nicht entgegen dem Rotor dreht, muß ein Rotor im Heck des H. ein Gegendrehmoment (Drehmoment) erzeugen. Gelenkt wird ein H. vorwiegend durch Neigen der Rotorebene und durch Verändern der Anstellung (Anstellwinkel) der Rotorblätter.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Drehfeldinstrument
Drehflüglermodell

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Abhalten | Dosis-Effekt-Kurve | SRC

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen