A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dreiecksmatrix

eine Matrix, die nur auf einer Seite der Hauptdiagonalen von null verschiedene Elemente besitzt. Eine obere Dreiecksmatrix liegt vor, wenn Aij = 0 für i > j, eine untere Dreiecksmatrix, wenn Aij = 0 für i < j. Die Determinante einer Dreiecksmatrix ist gleich dem Produkt ihrer Hauptdiagonalelemente.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Dreieckskurs
Dreiecksschaltung

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Finite-Elemente-Methode | relative Molekülmasse | Eötvös-Drehwaage

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen