A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Dubnium

Chemie, Physikalische Chemie, Db, Eka-Tantal, Unnilquadium, Unq, ein Transactinoid, Element der Nebengruppe IV des Periodensystems, Ordnungszahl 105. Dubnium ist der von der IUPAC 1997 empfohlene Name für das künstliche, radioaktive und extrem instabile Element 105, das erstmalig 1964 im russischen Forschungszentrum Dubna hergestellt und 1969 von A. Ghiorso (Berkeley) identifiziert wurde. Bis jetzt sind neun Isotope mit den Massenzahlen 254 - 262 bekannt. Dubnium wird durch künstliche Elementumwandlung hergestellt, wie z.B. beim Beschuss von Californiumtargets mit beschleunigten Stickstoffkernen oder von Berkeliumtargets mit beschleunigten Sauerstoffkernen:

Dubnium

Die Dubnium-Isotope mit den Massenzahlen 260, 261 und 262 sind a-Strahler.

Dubnium: Wichtige Isotope.

Db-Isotop

Halbwertszeit[s]

Zerfallsprodukt

Dubnium

4,5

Dubnium

Dubnium

3

Dubnium

Dubnium

65

Dubnium

 

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Dublett
Duchamp Marcel

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Materie | Abschreckungsspannungen | Interbandübergänge

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen