A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Effektivwerte von Wechselstromgrössen

Elektrodynamik und Elektrotechnik, bei Wechselstrom der Wert von z.B. Stromstärke I oder Spannung U, bei der ein Verbraucher unter Gleichstrom im Mittel dieselbe Wärmeleistung aufnehmen würde. Dieser Effektivwert entspricht dem quadratischen Mittel der zeitabhängigen Grösse:

Effektivwerte von Wechselstromgrössen

Effektivwerte von Wechselstromgrössen

(T: Periodendauer, t: Zeit). In der Elektrotechnik werden meistens die Effektivwerte mit grossen, die Augenblickswerte mit kleinen Buchstaben bezeichnet, in diesem Fall wird der Index "eff" oft auch weggelassen.

Für eine sinusförmige Wechselspannung (wie im öffentlichen Stromnetz) gilt Effektivwerte von Wechselstromgrössen (I0: Scheitelstromstärke, diese und die folgenden Gleichungen gelten für U ganz analog), das Verhältnis I0/Ieff heisst Scheitelfaktor. Er ist bei einer Rechteckspannung gleich 1 (Ieff = I0), bei einer Sägezahnspannung gleich Effektivwerte von Wechselstromgrössen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Effektivtemperatur
Effektleuchte

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Thermographie | NMR-Methoden | Rollreibung

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen