A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Einthoven

Biographien, Willem, niederländischer Physiologe, *21.5.1860 Semarang, †29.9.1927 Leiden; Schüler von F.C. Donders, 1885 (noch vor seinem Staatsexamen) Professor der Physiologie und Histologie in Leiden; Begründer der Elektrokardiographie durch die Konstruktion des Saitengalvanometers (1903), mit dem die bei der Herztätigkeit auftretenden elektrischen Aktionsströme im von ihm so genannten Elektrokardiogramm (EKG) aufgezeichnet werden konnten; erhielt 1924 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

Einthoven

Einthoven, Willem

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Einteilchenzustand, quantenmechanischer
Eintransistor-Speicherzelle

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : aplanatische Punkte | Anreißleine | Schmierölverbrauch

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen