A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Ensemble-Interpretation

Quantenmechanik, Interpretation des statistischen Charakters der Quantenmechanik, die eine Alternative zur Kopenhagener Interpretation darstellt. Ein Ensemble beschreibt die Gesamtheit einer sehr grossen Anzahl von gleich präparierten Systemen. Soll eine Situation unter statistischen Gesichtspunkten behandelt werden, so ist es notwendig, ein Ensemble zu betrachten. Die Wahrscheinlichkeiten für das Eintreten bestimmter Ereignisse sind in einem grossen Ensemble durch den Bruchteil der Systeme gegeben, die durch das Eintreten dieser Ereignisse charakterisiert sind.

Der Ensemble-Interpretation, die sich auf Einstein begründet, liegt die Annahme zugrunde, dass für jedes individuelle Quantensystem schon vor dem eigentlichen Experiment einer der möglichen Endzustände realisiert ist. Das Experiment registriert nur noch einen bereits vorhandenen Tatbestand, es entspricht einer Sortierung der Ensemblemitglieder nach den bei der Messung unterschiedenen Merkmalen.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Ensemble
Ensemble-Mittelwert

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Inversionszentrum | Mayersches Abstossungspotential | Quantengatter

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen