A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Epifluoreszenzmikroskopie

fluoreszenzmikroskopisches Verfahren, bei dem die Fluoreszenz auf derselben Seite nachgewiesen wird, von der aus die Anregung erfolgt. Dieses Verfahren funktioniert analog zur Reflexionsmikroskopie, bei der ebenfalls Anregung und Nachweis in derselben Halbebene bezüglich des Präparates stattfinden. Im Gegensatz dazu finden in der Transmissionsfluoreszenzmikroskopie Anregung und Nachweis in verschiedenen Halbebenen statt.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Epidiaskop
Epikur

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Castigliano | Oberflächenkondensatoren | Rydberg

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen