A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Erosion

Umwelt- und Geophysik, 1) Fertigungstechnik: Elektroerosion.

2) Geophysik: im internationalen Sprachgebrauch ganz allgemein für Abtragung, im Deutschen vor allem die Abtragung von Boden- und Gesteinsschichten durch Wind, Wasser und Eis (Gletscher). Dabei bilden sich Fliessrinnen aus, die durch Reibung, Stosskraft und Transport bereits erodierten Materials sich vergrössern und so in geologischen Zeiträumen zur Bildung von Tälern führen können. Bodenerosion ist in trockenen Gegenden ein ernsthaftes Problem, da einmal abgetragene Böden i.a. nicht mehr regeneriert werden können, so dass es zur Versteppung und Wüstenbildung kommt. Geologisch gesehen ist die Erosion neben der Plattentektonik der zweitwichtigste die Gestalt der Erdoberfläche bestimmende Prozess.

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Erntefaktor
Erreger

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Farbmischkopf | Antigeister | Dichtewellentheorie

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen