A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Esaki

Biographien, Leo, japanischer Physiker, *12.3.1925 Osaka; nach Tätigkeit (ab 1956) bei der Sony Corporation in Tokio seit 1961 in einem Forschungszentrum der IBM in Yorktown Heights (N.Y., USA); Arbeiten zur Festkörperphysik, insbesondere über die Physik dünner Schichten sowie die elektrischen und optischen Eigenschaften von Halbleitern; entdeckte 1957 bei der Untersuchung des Verhaltens von Elektronen beim Durchqueren von sehr dünnen Halbleiter-Grenzschichten (pn-Übergänge) das Auftreten des Tunneleffekts und entwickelte unter Ausnutzung dieses Effekts die unter anderem als kleiner und sehr schneller elektronischer Schalter sowie zur Verstärkung und Schwingungserzeugung dienende Tunneldiode (Esaki-Diode); erhielt 1973 zusammen mit I. Giaever und B.D. Josephson den Nobelpreis für Physik.

Esaki

Esaki, Leo

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
ESA
Esaki-Diode

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : Messmikrophon | Child-Gesetz | Helmholtz-Feld

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen