A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

Gamow

Biographien, George Anthony, russisch-amerikanischer Physiker, *4.3.1904 Odessa, †19.8.1968 Boulder (Colo.); 1931-33 Professor in Leningrad, danach in Washington (D.C.), seit 1965 an der University of Colorado in Boulder; bedeutende Arbeiten zur Struktur der Atomkerne, zur Theorie des Betazerfalls und der schwachen Wechselwirkung; schuf 1928 unabhängig von E.U. Condon und R.W. Gurney die Gamow-Theorie des Alphazerfalls; ferner wichtige Beiträge zur Kosmologie, insbesondere zur Urknall- oder Big-Bang-Theorie (prägte die Begriffe »Big Bang« und »Ylem«); sagte 1949 die Existenz einer kosmischen Hintergrundstrahlung voraus (1965 von A.A. Penzias und R.W. Wilson entdeckt); auch Pionierarbeiten zur Energieerzeugung in Sternen durch Fusionsreaktionen und zur Sternentwicklung zum Rote-Riesen-Stadium; darüber hinaus Forschungen zur Biochemie (vermutete, dass der genetische Code aus Tripletts von Nucleotiden, den Bausteinen der Nucleinsäuren, aufgebaut ist).

Gamow

Gamow, George

 

<< vorhergehender Begriff
nächster Begriff >>
Gammazerfall
Gamow-Berg

 

Diese Seite als Bookmark speichern :

 

Weitere Begriffe : W-Band | Dyn | SFL

Übersicht | Themen | Unser Projekt | Grosse Persönlichkeiten der Technik | Impressum | Datenschutzbestimmungen